Schönheit

Die Schönheit Ihrer Gene

Seit der Auflösung des Humangenomprojekts im Jahr 2003 untersuchen Genwissenschaftler und Forscher menschliche Gene, um festzustellen, wie wir altern. Tatsache ist, dass unsere Zellen altern, und sie beginnen bereits wenige Augenblicke nach unserer Geburt zu altern. Nach etwa 30 Jahren beginnen unsere Zellen, körperliche Zeichen des Alterns zu produzieren, wie z.B. graues Haar und Faltenbildung der Haut.

Die Verbraucher sind ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, diesen Alterungsprozess zu verlangsamen. Der Verkauf von Cremes und Pillen zur Verringerung der körperlichen Anzeichen des Alterns hat allein in den USA eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie geschaffen. Wir sind besessen davon geworden, zu versuchen, jünger auszusehen. Wir färben unsere grauen Haare. Wir verteilen Cremes auf unserer Haut. Wir haben erfahrene Chirurgen, die unser körperliches Erscheinungsbild mit Bauchstraffung, Fettabsaugung und Facelifting verändern: alles in einem hektischen Versuch, dieses jugendliche Erscheinungsbild noch ein wenig länger zu erhalten.

All diesen Versuchen, unsere Jugend zurückzugewinnen, fehlt der entscheidende Punkt, auf den uns die echte Wissenschaft hinweist. Das National Institute on Aging befürwortet Ernährung und Bewegung und andere natürliche Wege, um den Alterungsprozess zu verlangsamen.

Aufgrund der Fortschritte in der Wissenschaft der Genomik beginnen wir zu lernen, wie Gene den Alterungsprozess beeinflussen. Die Theorie ist, das oder die Gene zu identifizieren, die das Altern beeinflussen, und sie zu untersuchen, um zu sehen, welchen genetischen Pfaden sie folgen. Wenn wir dann entweder das Gen selbst oder seinen genetischen Weg oder beides verändern, können wir tatsächlich das Aussehen und Verhalten des Körpers verändern.

Professorin Judith Campisi vom Buck Institute for Research on Aging ist eine von denen, die die Rolle der Gene für den Alterungsprozess untersuchen. Sie stellt fest, dass der Prozess, nichts weiter zu tun als zu atmen, genetische Schäden verursacht. Wir atmen Schadstoffe in Teilen pro Million ein, die täglich unsere Gene schädigen. Wir essen Lebensmittel, die durch Chemikalien verändert sind, die unsere Gene schädigen. Außerdem können Zellen einfach “Fehler machen”, wenn sie sich ganz von selbst teilen. Wir haben viele Zellen in unserem Körper, so dass Fehler passieren.

Es gibt mehrere Schätzungen über die Anzahl der Zellen, die wir in unserem Körper haben. Je nachdem, ob wir nach Volumen oder Gewicht messen, liegt die Schätzung bei 15 Billionen oder 70 Billionen Zellen. Nehmen wir also an, wir haben rund 37,5 Billionen. Um dies ins rechte Licht zu rücken, beträgt die Bevölkerung der ganzen Welt derzeit 7,3 Milliarden. So hat ein menschlicher Körper die gleiche Anzahl von Zellen, die dem 5.137-fachen der Bevölkerung der ganzen Welt entspricht!

Die Wissenschaft erkennt jetzt, dass wir ihr Leben verlängern können, wenn wir unsere Gene gut behandeln. Gesunde Gene bedeuten einen gesunden Körper.

Also, hier ist, was wir tun können: Obst und Gemüse, Nüsse und Vollkorn essen, und Lebensmittel, die reich an gesunden Fetten sind, wie Fisch, der reich an Omega-3-Fettölen sowie Antioxidantien ist. Vermeiden Sie Zucker, “Schrott” oder verarbeitete Lebensmittel. Vermeiden Sie Rauchen, Trinken und Drogen. Trainieren Sie regelmäßig beim Gehen, um die Durchblutung zu erhöhen. Holen Sie sich mindestens 7 Stunden Schlaf und nehmen Sie sich jeden Tag Zeit zum Entspannen.

Lächle und sei glücklich. Deine Gene zählen darauf, dass du dich um sie kümmerst.

Comments Off on Die Schönheit Ihrer Gene